Der Engel

Ein Gedicht von Peter König
Der Engel

Ach wäre ich doch ein Engel.
Dann könnte ich vieles tun.
Wird vielen Menschen helfen.
Sonst kommen sie nicht zur ruh.

Die Bürde im Leben und des Alltags.
Lastet auf vielen Schultern schwer.
Die Schulden werden nicht weniger, sondern meistens immer mehr.

Jetzt brauchen wir einen Engel.
Der uns hilft gleich in der Not.
Normalerweise hat man doch Freunde ?
Doch die sind meistens Tod.

Gruß Jacky 2012

Informationen zum Gedicht: Der Engel

20 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
22.11.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Peter König) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige