Unterwäsche

Ein Gedicht von Norbert Van Tiggelen
Unterwäsche muss man wechseln,
aber nicht an jedem Tag.
Reicht so alle zwei - drei Wochen,
alles andre wär’ 'ne Plag'.

Um nicht ganz befleckt zu leben,
machst Du eines, sei nicht dumm:
Pünktlich in den Morgenstunden
drehst Du sie nach außen um.

©Norbert van Tiggelen

Informationen zum Gedicht: Unterwäsche

1.764 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.09.2013
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Norbert Van Tiggelen) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige