Mobbing

Ein Gedicht von Norbert Van Tiggelen
Mobbing ist der neue Volkssport -
Leute, macht doch alle mit!
Euren Nächsten zu beschmutzen,
ist doch heut’ der größte Hit.

Immer schön die West’ beflecken
mit verlogenem Gerede
ist des reinen Menschen Abgrund,
und zudem schürt ihr 'ne Fehde.

Artig Lügen zu verbreiten,
das macht euch als Menschen aus,
Scheißt doch drauf , ob es nun wahr ist,
Hauptsach’, ihr seid selber raus.

Irgendwann, da kommt die Stunde,
glaubt es mir, es holt euch ein.
Dann seid ihr wie eure Opfer:
ein ganz kleines, armes Schwein.

©Norbert van Tiggelen

Informationen zum Gedicht: Mobbing

1.238 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
21.08.2013
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Norbert Van Tiggelen) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige