Falsche Freunde

Ein Gedicht von Norbert Van Tiggelen
Falsche Freunde gibt es häufig,
lauern einfach überall,
täuschen Dich oft viele Jahre,
ist nicht selten dieser Fall.

Falsche Freunde heucheln Mitleid,
so als meinten sie es ernst.
Meistens dauert es ’ne Weile,
bis Du ihre Falschheit lernst.

Falsche Freunde helfen selten,
wenn einmal, dann nur zum Schein;
stecken sie in tiefen Nöten,
musst Du immer Helfer sein.

Falsche Freunde sind wie Wunden,
sei jetzt ehrlich und gesteh!
Merkst Du plötzlich ihre Arglist,
tut es lange in Dir weh.

©Norbert van Tiggelen

Informationen zum Gedicht: Falsche Freunde

1.527 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
11.06.2013
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Norbert Van Tiggelen) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige