Depressiv

Ein Gedicht von Norbert Van Tiggelen
Depressiv zu sein, bedeutet
nicht, dass man ein Unmensch ist;
dass die Seele eines Menschen
nur besteht aus Neid und List.

Depressiv zu sein, bedeutet
oft, ein schweres Leben führ’n;
dort zu helfen, sich zu sorgen,
wo sich andre meist nicht rühr’n.

Dort zu trösten, wo es wehtut,
um zu lindern manchen Schmerz;
denn der „Depressive“, glaubt mir,
hat sehr oft ein großes Herz.

Oft schon hat er nur geholfen,
weil er Schlimmes selbst durchlief.
Doch zum Dank gab’s manchen Arschtritt -
darum wurd' er depressiv!

©Norbert van Tiggelen

Informationen zum Gedicht: Depressiv

1.068 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
09.05.2015
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Norbert Van Tiggelen) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige