Unbarmherzige Liebe

Ein Gedicht von Monika Kinzel
Wann muss man sich das selber sagen?
Wenn es in einer Beziehung gibt viele viele Fragen.
Wenn in einer Beziehung kaum gesprochen wird.
Hat sich dann die Liebe vielleicht geirrt?

Man liebt diesen Menschen über alles,
verlieren möchte ihn auf keinen Falles.
Ich sitze wirklich zwischen zwei Stühle.
Ich liebe ihn und er hat nur freundschaftliche Gefühle.

Ich möchte ihn als Partner zurück
und dies natürlich im ganzen Stück.
Die Trennung von diesem Mann,
ist der größte Fehler, den ich machen kann.

Und doch muss es sein,
denn als Partner bekomme ich ihn nicht mehr rein.
Ich muss mich von ihm fern halten.
Ich kann nur noch die schönen Erinnerungen verwalten.

Ich hatte mit ihm alles im Leben
und trotzdem ließ ich ihn gehen.
Leider war sein Fortgehen berechtigt
und trotzdem macht mich meine Liebe zu ihn völlig fertig.

Informationen zum Gedicht: Unbarmherzige Liebe

27 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.05.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Monika Kinzel) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige