Skandal um Toni :)

Ein Gedicht von Michael Böck
Es ging in München das gerücht das da Toni Rauchgraß zücht,a guads hats ghoaßn soll des sei..doch dann erfuhrs die Polizei !

Ja mei - war do der Teifi los.."in unserm viertel gibts a groß??"mit tütata in saus und braus fahrn 16 mann zum Toni naus

Mitm Rammbock hauns die Türen nei schrein wia die bleden-"POLIZEI"..sie hoidn eam d´Pistoln ins gsicht und plärrn eam o "Beweg dich nicht!"

Der Toni sagt-"ja krutzefix..duads Knarren weg- i dua doch nix..Da Grüne sagt"Du hoidsd dei mei-sonst kriagsd oane in´d Fotzn nei"

Sie stellen ihm dem armen Tropf die ganze bude auf den kopf..der schrank ausglehrt die couch aufgschlitzt..und ois im Namen der Justiz

Doch weils nix findn schwenkens um-ganz liab redn`s..komm bua sei ned dumm..sag uns wo dei Cannabis steht weil zum gestehn is nie zu spät!!

Dem Toni dämmerts :"Was is los?"..ihr denkts i zücht dahoam a Groß?"ja seids denn ihr wirklich so bled"und sehts nicht das da nirgns was steht

Der Polizist schreit..Pass bloß auf!Mir steigen dir an Buckel nauf--Da Toni sagt "du kannst mi lutschn..und mir mein Buckl runterrutschn!

Der Kommisar meint..Jetzt mal langsam,ich schwör dir eins I KRIAG di handzahm..doch trotz viel suchen..keine Drogen,der Kommisar fühlt sich betrogen!!

Jetzt stehens alle draus am gang dem Kommisar sein Gsicht is lang..Er sagt ganz leise"Tut mir leid,ich war im Irrtum aber gscheid

Er sagt zum Toni.."nimms ned krum" da Toni plärrt..Ja bin i dumm?..schau dir a moi die wohnung an..moansd du i ram des selber zam??

Da Polizist sagt glei..na dann,guad..räumen mir halt d`wohnung zam..Aber gell Bua - dann is guad..sagt er zum Toni und schwitzt Bluad

Da sagt da Toni ruhig..Ja mei..ok..dann möcht ich nicht so sei..Danach schauts aber das eich schleichts.."Ja"sagt der Kommisar ganz bleich

Als weg san freut sich Toni sehr,holt ausm schrank an schraubndreher..schraubt d´Waschmaschie von hinten auf und holt sei sauguads Rauchgraß raus

Und die moral von der geschicht..is,Hauptsach man erwischt euch nicht..Rauch doch was willst und fühl dich frei..und obacht vor da Polizei :))

Informationen zum Gedicht: Skandal um Toni :)

1.916 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
30.08.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige