Kurze Liebesnacht

Ein Gedicht von Michael Adamitzki
Sagst nie zu mir. “Mein Kopf tut weh“,
das finde ich an dir so schee.
Sagst zu mir: „Oh molto bene,
müde ist heut deine Kleene.
Bleib von mir weg und sei ganz brav,
dein Engel braucht ihr`n Schönheitsschlaf.

Informationen zum Gedicht: Kurze Liebesnacht

2.379 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 1,8 von 5 Sternen)
-
14.03.2012
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige