Kurz und bündig - Nummer zwei

Ein Gedicht von Michael Adamitzki
“Mein lieber Schatz, hab dich belogen
und mit der Nachbarin betrogen.
Mir ist drum klar, ich mieser Schuft,
gehör schon lange in die Gruft.“
“Ich denke doch, mein lieber Mann,
dass ich dir dabei helfen kann!“

Informationen zum Gedicht: Kurz und bündig - Nummer zwei

1.204 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.02.2012
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige