Frühlingserwachen

Ein Gedicht von Michael Adamitzki
Früh links erwachen

Launig war der lange Abend,
mit Köstlichkeiten auch noch labend,
dann ging sie mit, die süße Kleine,
schwer der Kopf und müd die Beine.

Sie war auch sonst nicht richtig brav,
kam erst spät so recht zum Schlaf.
Ja, so war ganz kurz die Nacht,
bin in der Früh links aufgewacht.

Informationen zum Gedicht: Frühlingserwachen

1.309 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
11.03.2012
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige