Ein echter Kerl

Ein Gedicht von Michael Adamitzki
Endlich, ich habe es gewusst,
da wächst ein Haar auf meiner Brust.
Es ist zwar noch ein ganz arg kleines,
die Hauptsache: “Ich habe eines.“

Jetzt bin ich aus nem andern Holz,
denn dieses Haar, das macht mich stolz.
Bisher war ich da kahl und leer,
schau aus jetzt wie ein Zottelbär.

Daraus resultiert das Ganze,
ich hab überall ne Chance,
bei den Damen, all den schicken,
wenn sie erst mein Haar erblicken.

Informationen zum Gedicht: Ein echter Kerl

1.961 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.05.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige