Adios Gerlinde

Ein Gedicht von Michael Adamitzki
Hinter einem Baum, ne Linde,
sitzt ne Made, die Gerlinde.
Sie ist müde, sie ist satt,
weil sie grad gefuttert hat.

Darum hört sie, das ist schlecht,
auch nicht diesen fiesen Specht.
Hinter einem Baum, ne Linde,
sitzt ein Specht und nicht Gerlinde.

Informationen zum Gedicht: Adios Gerlinde

411 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.09.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige