Schlagerstars für jeden Zweck

Ein Gedicht von Micha Schneider
Gewinnt beim Rennen nie dein Los,

dann höre Vicky Leandros!

Der Wicht wird groß so wie ein Zwerg

bei Klängen von Andrea Berg.

Und wird es draußen wieder frischer,

tanzt alles zu Helene Fischer.

Wer hinten kahl und haarlos vorn,

der tröste sich mit Guildo Horn!

Und schmusen Pärchen miteinander,
läuft sicher Peter Alexander.
Schmilzt weg das Eis im Cocktailglas,
dann singt Julio Iglesias.
Hast du daheim nicht viel zu grinsen,
erträgst du auch die Songs der Prinzen!
Ist es bereits im Juli kühl,
dann hilft ein Lied von Heidi Brühl.

Will man dir nehmen den Appendix,
dann höre vorher den Ralf Bendix!
Es zwickt und zwackt der Pillermann,
dann muß der Freddy wieder ran!
Ist auch das Auto nur noch Schrott,
hilft stets ein Lied von Karel Gott.
Wer von sich glaubt, er sei nichts wert,
den retten nur Cindy & Bert!

War eben noch verstopft das Klo,
läuft alles ab mit Adamo!
Schmerzen im Nacken oben links?
Die Pein verfliegt mit Bernhard Brinks!
Fängt gar die Frau zu keifen an,
hört sich der Mann Frank Fari an!
Hat man den Omnibus verpaßt,
verkürzt die Wartezeit James Last!

Das Herz benötigt Digitalis?
Zur Not tut’s auch Costa Cordalis!
Von Gicht geplagt ist das Gebein?
Dann zieht man sich Ted Herold rein.
Und fühlt man Schmerz im linken Ei,
verschwindet er mit Reinhard Mey!
Doch schwellen Hals und beide Eier,
ist daran schuld der Grönemeyer!

© Micha Schneider

Informationen zum Gedicht: Schlagerstars für jeden Zweck

490 mal gelesen
-
15.05.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Micha Schneider) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige