Stille Schreie...

Ein Gedicht von Mentira
Stille Schreie, die Du nicht hören willst,

Stille Tränen, die tiefe Spuren ins Herz brennen,
die Du nicht sehen willst.

Stille Sehnsucht, die sich kaum bändigen lässt,
interessiert Dich nicht.

Hättest Du solche Schmerzen jemals gefühlt,
würdest Du diese niemals verursachen.

© s.sch.

Informationen zum Gedicht: Stille Schreie...

24 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
22.01.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige