Ohne wenn und aber....

Ein Gedicht von Mentira
Bleiben werde ich da,
wo jemand auf mich wartet,
wo ich Fehler machen darf,
wo ich Raum zum Träumen habe,
wo ich gestreichelt werde,
wo ich geradeaus reden kann,
wo immer ein Platz für mich ist,
wo ich ohne Maske herumlaufen kann,
wo jemand sich meine Sorgen anhört,
wo ich still sein darf,
wo ich ernst genommen werde,
wo ich auch mal nichts tun darf,
und auch mal ausflippen darf,
und auch weinen kann.

Ja dort, werde ich mich wohl fühlen,
und wenn ich all das machen kann,
dann kann ich endlich sagen,
ich bin angekommen…
hier liebt man mich ohne wenn und aber.

© s.sch.

Informationen zum Gedicht: Ohne wenn und aber....

41 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
22.01.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige