Verpacken

Ein Gedicht von Mary H
Schnell und ordentlich
Mit Gefühl schieben
Volle Paletten vor dir liegen
Es erscheint unendlich

Mal ist es schwer
Und mal blühst du auf
Du verlässt dich drauf
Und baust dich auf

Ohne andere Menschen geht es nicht
Jeder erfüllt seine Aufgabe
Jeder hat seine Gabe
Doch manchmal ist es zu schweres Gewicht

Es reicht dir nicht
Du zweifelst
Du fandest
Nichts wofür du noch handelst

Du erkennst
Dass es nichts mehr gibt
Von dem was dich zuvor trieb
Das war der Zeitpunkt an dem ich ausstieg.

Informationen zum Gedicht: Verpacken

61 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.10.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Mary H) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige