Wo ist der Schlüssel?

Ein Gedicht von Martinas Gedichte
Oh je wie bin ich aufgeregt
denn den Schlüssel habe ich verlegt.
Ich will doch schön im Park flanieren
und jetzt muß mir das passieren.

Lauf durch die Wohnung such in allen Ecken
und kann ihn einfach nicht entdecken.
So langsam werde ich zum Schwein
warum fällt es mir nicht ein.

Doch dann der Lichtblick welch ein Hohn
es klingelte doch das Telefon.
Dahinter versteckt da liegt er ja
endlich ist er wieder da.

Informationen zum Gedicht: Wo ist der Schlüssel?

28 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
20.11.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Martinas Gedichte) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige