das sterben der mutter

Ein Gedicht von marmotier
ich sah sie des abends, mein letztes gebet,
vom leben zerschlagen, vom tode geschmäht.
sie kannte mich nicht von gesicht zu gesicht
und blickte nur starr ins verlöschende licht.

es loderten schmerzen um ihren mund,
doch klagte sie nicht. sie war schon verstummt.
ich küsste in tränen noch einmal sie sacht.
dann schloss sie die augen und fiel in die nacht.


Copyright © Marmotier 2013

Informationen zum Gedicht: das sterben der mutter

2.648 mal gelesen
-
23.03.2013
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige