Nur der Gedanke zählt

Ein Gedicht von Lisa-Marie Wailand
Ich möchte ein Stückchen Glück pachten,
geht das vielleicht an einem Tag wie Weihnachten?
Ich würde das Glück auch achten.

Wie will man das Weihnachten vebringen?
Mit der Familie gemeinsam Weihnachtslieder singen?
Oder zur Familie gehen und viele Geschenke bringen?

Dazu gehört natürlich auch der Commerz.
Nur Kleinigkeiten dürfen es, das ist kein Scherz.
Hauptsache sie kommen doch vom Herz.

Man kann auch damit gegen einen Baum laufen.
Wenn man tut jedes Jahr immer mehr kaufen.
Man kann sich da schon mal die Haare raufen.

Weihnachten? Steht schon wieder vor der Tür.
Ja jetzt schon im September, ich kann nichts dafür.
Ein Wunder das ich nicht schon selbst eine Stolle anrühr.

Niemand sagt heute noch "nur der Gedanke zählt."
Also habe ich für dieses Weihnachten folgendes ausgewählt.
Wenn der Gedanke nicht mehr zählt,
dann wird sich auch nicht mehr gequält.

Ich werde Weihnachten allein zu Hause verbringen.
Sollte jemand doch kommen, dann können wir gemeinsam singen,
das viele gute Gedanken auch uns Glück können bringen.

Informationen zum Gedicht: Nur der Gedanke zählt

199 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
14.09.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige