Mein Sommer

Ein Gedicht von Lisa-Marie Wailand
Dieser Sommer soll meiner werden.
Ich möchte endlich glücklich werden auf Erden.
Dazu bräuchte ich aber sicherlich einen Mann.
Einen Mann, der auch noch kann.

Ich bin nämlich ziemlich liedesbedürftig.
Nur. Das, was ich bis jetzt hatte, war sehr dürftig.
Keiner scheint zu mir passen.
Nur ich schätze mal, ich muss mir ein Herz fassen.

Damit mir die Männer nicht immer davon laufen.
Mist ist nur, Liebe, die kann man nicht kaufen.
Manchmal wünschte ich mir, es würde gehen.
Dann hätte ich auch mal was in meinem Leben.

Freude und sehr viel Spass.
Bloß nicht wieder puren Hass.
Im Sommer am See zum Beispiel könnte man etwas finden.
Ich will mich dieses Jahr endlich fest binden.

Manche Männer haben mich schon angefasst
aber ihr Männer schön aufgepasst.
Ich kann eine tempramente Furie werden,
sollte es nicht so laufen auf Erden,
wie ich das will.
Ich muss mich wirklich zügeln, sonst bleibt es still.

Informationen zum Gedicht: Mein Sommer

681 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
21.03.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige