Beziehungsbedrohung

Ein Gedicht von Lisa-Marie Wailand
Wie bekämpft man Langeweile?
Indem man schon schreiben tut Zeile für Zeile?
Nein! Das kann es nicht nur allein sein.
Indem man immer wieder sagt, du bist mein?

In einer Beziehung kann Langweile tödlich sein.
Gemeinsamkeiten müssen schon sein.
Sonst hat man ja nichts um gemeinsam zu lachen.
Man muss wirklich noch mehr gemeinsam etwas machen.

Aber es ist ja nicht nur Langeweile, die eine Beziehung bedroht.
Kontraproduktiv ist auch, misst man immer wieder das Lot.
Das Lot, wie weit man gehen kann.
Da ist es egal, kommt es von Frau oder Mann.

Fehlende Kommunikation belastet ebenfalls die Beziehung.
Das Nichtzeigen von Gefühlen steigert sich sogar zur Bedrohung.
Die Liebe reicht einfach nicht aus.
Bei zu viel Liebe flüchtet der Partner ebenfalls raus.

Das Verstehen, das Verständnis und das Nichtaufeinanderzugehen.
Diese drei Ursachen können sogar zerstören das Leben.
Vor allem wenn alle völlig fehlen.
Das Leben muss sich um ein UNS drehen.

Nur so kann man glücklich werden.
Nur so kann man erleben das Paradies auf Erden.

Informationen zum Gedicht: Beziehungsbedrohung

633 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.04.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige