Besinnung trotzdem viele Fragen

Ein Gedicht von Lisa-Marie Wailand
Ich habe in letzter Zeit nichts zu lachen.
Was könnte ich da nur dagegen machen?
Haben mich irgendwelche Ereignisse so verändert?
Oder wer hat hier gestänkert?

Ich bin doch immer noch die Gleiche.
Hat jemand gestellt eine falsche Weiche?
Aber wo bin ich falsch abgebogen?
Mein Leben ist doch eigentlich sehr ausgewogen.

Haus und die Ehe existieren nicht mehr.
Freunde finden, fällt mir schwer,
denn auch diese stoße ich des Öfteren vor den Kopf.
Ich sehe schon, irgendwann hänge ich an einem Tropf.

Liebe ist das einzige Gefühl was ich sehr vermisse.
Ich vermisse Zärtlichkeiten und sinnliche Küsse.
Ich fühle mich derzeit von niemanden geliebt.
Dabei habe ich alles Negative aus meinem Leben gesiebt.

Werde ich nochmal´s Liebe und Freundschaft finden?
Kann ich trotz meinen ganzen Pleiten mich wieder binden?

Informationen zum Gedicht: Besinnung trotzdem viele Fragen

185 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.01.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Lisa-Marie Wailand) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige