Zur Nacht.!

Ein Gedicht von Konstanze Landmann
Zur Nacht.!
In der Stille wanderte ich durch
Dunkler Nacht, es schleicht sich
heimlich leis der Mond durch
Dunkeln Wolken der Nacht .
Und im Dunkeln Tal nun erwacht
die Nachtigall, es ist alles grau in
der stille erklang ein wunderschöner
Nachtgesang.
Und leis sich schauern in der
dunkeln Nacht der Bäume, es
wirren der Gedanken mir
was ein irres singen klingt
wie ein leiser Ruf aus
meinen Träumen her .!

Autorin.: Konstanze .L
Verfasst am 27.11.2018

Informationen zum Gedicht: Zur Nacht.!

59 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,0 von 5 Sternen)
-
27.11.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige