Ich hatte das Glück

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Ich hatte das Glück…


Ich hatte das Glück
dich kennen zu lernen,
dein Bildnis stand
in den nächtlichen Sternen.

Ich schaute zum Himmel
in dieser hellklaren Nacht,
die güldenen Sterne haben
ein Wunder vollbracht.

Jetzt bist du bei mir,
auch zur nächtlichen Stunde,
alles ruht, alles schläft,
nur der Mond macht seine Runde.

Ich danke den Sternen zu jeder Zeit,
ich danke ihnen bis in alle Ewigkeit,
mit dir wurde mir das Glück zuteil,
mich traf Amors goldener Liebespfeil…

Informationen zum Gedicht: Ich hatte das Glück

68 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.05.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Schwarz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige