Sprungmarken
Du bist hier
Inhalt

Trage (D)ein Lächeln in die Welt

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Langner
Lach' mal ganz spontan,
dann steckt Dein Lachen an.
Und Glück und Freude wird es bringen,
lässt Du es bis ins Herz Dir dringen.
Lachen macht reicher als alles Geld,
und man versteht es überall auf der Welt.
Gleich nach dem Duschen lach' Dich an im Spiegel.
Ja! siehst Du? - Das ist gar nicht übel!
Mit diesem lächelnden Gesicht geh' aus dem Haus -
so bringst Du das Lächeln in die Welt hinaus.
Und lächelt der erste zu Dir zurück,
dann weißt Du: Jetzt verteilst Du Glück!
Und nicht nur Dir, nein, das wird jedem gelingen.
Es ist so einfach, Glück in die Welt zu bringen.

Don, 24.05.2012

Informationen zum Gedicht: Trage (D)ein Lächeln in die Welt

1.110 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,8 von 5 Sternen)
2
21.10.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Langner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige