Soll und Haben

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Langner
Mein Herr, sie kommen doch aus Schwaben
Von dort kommen nach Behördenangaben
Viele Menschen, die gern zu tun haben
Mit Geld und vielen anderen guten Gaben
Mit Bankguthaben
Aber auch mit Ausgaben
Was sind da ihre Hauptaufgaben?
Bearbeiten Sie da auch Betriebsausgaben?
Oder auch Extraausgaben
Zum Beispiel bei Bauvorhaben
Und gibt es da bei Geldausgaben
Auch bestimmte Zielvorgaben?

Wenn Sie sich jetzt bald ausgequatscht haben
Dann erklären Sie mir doch ganz klar ihr Vorhaben
Sonst können Sie mich mal gern haben.

Na gut dann wollen wir es kurz handhaben.
Sie haben beruflich zu tun mit „Soll“ und „Haben“?

Ja, das gehört zu meinen Aufgaben!

Nun, vielleicht woll’ n Sie’s ja nicht sehr gern haben,
Aber Ihre Frau „Soll“ einen Freund „Haben“!

Don 05. 04. 2014

Informationen zum Gedicht: Soll und Haben

603 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
26.07.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Langner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige