Mein einziges Laster

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Langner
Zigaretten kann ich nicht mehr gebrauchen,
ich hab einfach aufgehört mit dem Rauchen,
ich fühl mich auch in einer Gesellschaft wohl,
ohne einen Tropfen Alkohol,
es ist auch nicht so, dass ich meine Frau betrüge.
Mein einziges Laster ist : Ich lüge!!

Informationen zum Gedicht: Mein einziges Laster

758 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,3 von 5 Sternen)
1
22.01.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Langner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige