Sprungmarken
Du bist hier
Inhalt

Ingo & Paul

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Langner
Paul und Ingo kennen sich schon lange.
Sie sind deshalb bei Fragen auch nicht bange.

Bei einem Spaziergang mit ihren Frauen,
Da können beide zu den „Schönen“ von hinten schauen,
und Ingo meint, es sei gut, wenn er den Paule neckt.
Und fragt ihn deshalb auch ganz offen, ganz direkt:
„Was bringt denn deine Frau so auf die Waage?“,
und möchte, dass Paul ihm das ganz deutlich sage.
Paul bleibt kurz stehen, schaut seine „Rundliche“ an,
holt tief Luft und sieht zu Ingo dann,
und sagt dann ohne Weiteres:
„Ach, frag mich doch was Leichteres!“

Don, 2014

Informationen zum Gedicht: Ingo & Paul

1.030 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
2
25.10.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Langner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige