Im Straßencafé

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Langner
Bei einem Glas Wein und ein paar Delikatessen

Saß ich im Straßencafé mit meinem Freund beim Essen

Die Sonne schien, es war Frühlingswarm

Da kam ein Mann mit nur einem Arm

Und der sprach mit meinem Freund ganz leise

In einer sehr unauffälligen Weise.
.
Was hat denn der gewollt fragte ich darauf ganz salopp?


Ach der suchte nur einen Secondhand - shop!

Don, 09.05. 2014

Informationen zum Gedicht: Im Straßencafé

582 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.07.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Langner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige