Unsere lange Zeit!

Ein Gedicht von Karina Böhm
232 Tage ist schon eine lange Zeit,
Bin für noch viel mehr bereit.
Es ist zwar nicht so lang,
Frag mich dennoch wie die Zeit vorüber gang:
Ein bisschen holprig ein bisschen schwer,
Da immer wieder Streit kam daher.

Dennoch werd ich sie nie vergessen,
Niemand kann sich damit messen!
Da einzigartig alles war,
Wie nach dem Streit hier und da,
Man sich versöhnte unbedingt,
Es sonst an die Nerven von beiden ging!

Waren es jedoch nicht nur Streitigkeiten,
Auch andere Probleme mussten wir zusammen begleichen.
Hielten immer zusammen - was zählt denn mehr?
Zogen den anderen immer mit hoch - so ist das fair!
Mit Whatsapp fing alles an,
Ich Kontakt mit dir erlang!

Du warst so süss wie keiner,
Wolltest dass du bist meiner.
Du hast's geschafft noch bevor wir uns sahen,
Wir wollten für immer nur den anderen haben.
So besuchte man sich immer gegenseitig,
Doch öfter Sehen wurde dann zeitig!

Was glaubst wieso ich immer nur bei dir bleiben wollte!
Auch wenn ich mal wieder heim sollte.
Wie ist es nun - ich sag es dir:
Ich bin komplett bei dir!
Wir werden uns die Zukunft gestalten,
Was noch fehlt werden wir erhalten:

Wie Wohnung, schöne Arbeit und Familie,
So wie ich schon gehör zu deiner Familie!
So will ich nur noch dich und bin mir sicher,
Wir werden so nur noch glücklicher!
So sag ich dir zum Schluss noch mal,
Dass ich dich nicht verlieren will ein einziges mal.

Dass ich dich brauche so sehr,
Ich ohne dich glücklich wäre nie mehr.
Und eins das ist doch klar:
Wir sind das perfekte Traumpaar!
Ich sage nun nur noch ich liebe dich,
Pass auf dich auf, denn ich brauche dich!

Informationen zum Gedicht: Unsere lange Zeit!

102 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.10.2017
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige