Zeichen der Zeit

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Vor dem Spiegel so manche Falte
als Zeichen der vergangenen 
Zeiten entdecke,
während ich mein Gesicht betrachte
und mit ihm ein Zwiegespräch
beginne zu führen,
tauchen im Hintergrund noch
einige andere Gesichter neben
ihm auf....
Vom bisherigen Lebenslauf...
Es sind Gesichter von Menschen, die
meinen bisherigen Lebensweg begleitet,
gekreuzt und geprägt haben...
Meinen Dank sei ihnen sicher,
denn sie haben mich geliebt und mir
ihre Wertschätzung meiner Person
aufgezeigt...
Sie haben mein Wesen geformt
mit Taten und Worten...
Mit moralischen Wertvorstellungen
egal ob Eltern oder Lehrer...
Immer wieder gefordert und gefördert...
Aufgeweckt und erweckt so manche Fähigkeiten mit Geduld ja
Umsicht und Kenntnis weiter
ausgebaut ....
Mit starkem Fundament der
aufrichtigen Liebe...
Mit Geduld und der nötigen Hilfe
zur rechten Zeit immer wieder die
Hand gereicht und gute ja sehr
gute Ratschläge mitgegeben für
mein weiteres Leben...
Für die zukünftigen fernen Tage
mit großen Augen und Vernunft Diese
zu bestreiten....
Zeiten des Umbruchs waren zwar
auch mit von der Partie sie gehören
wohl dazu....
Manchmal muss man Manches Hinterfragen besonders in den
heutigen Tagen...
der schnelllebigen von Hektik und
Streß geplagten Zeit...
um nicht ziellos es zu wagen....
Nicht mutlos und resigniert
aus Angst zu verzagen...
Eher auf sein Herz hören in ihm einen
guten Freund erkennen und Manches
beim Namen zu nennen zu können  ist oft besser als ins offene Messer zu rennen oder gar zu Verbrennen....
So sammeln sich nach und nach die
Erfahrungen ja Lektionen für
das Leben an und bestimmt mit
guten Vorbildern und Vorsätzen
eingebunden in schöne Träume und
farbenreicher Fantasie
bereichern sie unser irdisches Dasein ...
Nutze sie diese Begleiter und
erkenne es wird leichter der Lebensweg.....
Stolpersteine oder Hügel wird es immer wieder geben, Die gehören dazu...
Es sind oft die Schicksalschläge ,die
Einem Zuversicht und Stärke schenken....
Den Blick nach vorne lenken ohne
Bedenken mit manchen Andenken
an die Vergangenheit fast
entschwunden oder überwunden
Dennoch da denn sie sind in
deinen Herz als Erinnerung
geschrieben...
Deine Seele sie sicher aufbewahrt...
den gut verwahrten Schatz
an einem ganz sicheren Platz....
An einem bestimmten Ort und selbst wenn dich Tränen erreichen dir somit trostreich zur Seite stehen....
Es wird immer weiter gehen...
Da die Zeiger der Uhren sich immer weiterdrehen....
Sekündlich der Takt der Zeit so
wird das Leben bestimmt
auch wenn das Schicksal mal einen Umweg nimmt...
Es kommt wie es kommt...
So ist es nun mal vorherbestimmt.


© K.J

. 

Informationen zum Gedicht: Zeichen der Zeit

7 mal gelesen
03.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige