Wer noch

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Wer noch Fantasie kunterbunt
und farbenfrohe Träume hat....
Der kann abheben und sich zum
Traumland der emotionalen Ebene
fliegen wie Peter Pan....
Kann Feen oder gar Einhörner treffen..
Endlich Schmerzen und Kummer
hinter sich lassen....
Somit auch manche Wunden überwunden und Narben verblassen...
Ein kleines Trostpflästerchen für Alle
die noch mit dem Herzen sehen....
Noch innerlich ein Kind geblieben sind...
Mal Ruhe und Stille genießen....
Die Seele baumeln lassen....
Abhängen und in den Strudel der emotionalen Gedanken und Gefühle abtauchen...
Wunderschönes Erleben auch
ab und zu mit gewissen Herzbeben...
Glück und Seligkeit auftanken
ebenso neue Kraft und Energie für
die kommenden Tage....
Ein tolles Geschenk für dich und Jeden
der noch an Märchen und
Wunder glaubt....
Bevor der Alltag jede Freude raubt.


© K.J

. 

Informationen zum Gedicht: Wer noch

7 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 1,0 von 5 Sternen)
-
14.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige