Wege sind unterschiedlich...denn

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Es gibt viele Wege
Manche unliebsame Stege
Steinig und holprig
Niederdrückend und erniedrigend
Kummer und Trauer bringend
Mit Tränen ringend
Einfach ohne weitere Worte
Gibt Es immer wieder solche Sorten
Versuche krampfhaft meine innere Stimme zu verorten
Neue Ziele und Pläne aufkeimen zu lassen
Fussfassend neue Gedankennetze zu spinnen
Ja selbsterklärend zielgerecht Richtung Zukunft im Takt des Herzens neuzubeginnen
Beschwerlich
Schmerzlich
Doch gehört Es zwangsläufig zum Lebensgefüge
Denn mein Schicksal lenkt meine Züge ...
Damit ich mich begnüge
und dementsprechend füge.
Es kommen auch wieder andere Tage
Drum ich mich mutig weiter


© K.J

Informationen zum Gedicht: Wege sind unterschiedlich...denn

46 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige