Viele Fragen

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Es gibt sehr viele Fragen
Genauso wie Antworten auf jeden Fall
zu jeder erdenklichen Zeit...
Manche kannst du gerne mit deiner Seele
und mit deinen Sinnen erkennen...
Manche Leute ES schwerlich erkennen da sie sich selbst nicht mehr
erkennen können...
Raffgier und Eigenliebe zur Tagesordnung stehen...
Dadurch es zum Blenden gar Ausblenden der
eigenen Person kommen kann...
Versteckt hinter so manchen Masken
Zum Selbstschutz gar...
Somit Gefühle und Gedanken wahrhaftig werden langsam rar....
Echte Sonderfälle sind heutzutage Gefühlsmenschen hier auf Erden...
Eher egoistische und selbstverliebte
Kreaturen sich immer mehr ausbreiten auf weiten Strecken und Fluren hier...
Die althergebrachten Strukturen und Moralpredigen oftmals in Vergessenheit geraten gar unter den Teppich gekehrt werden da man andere Werte
und Dinge gelehrt bekommt und somit
Altes seinen Sinn verliert....
Da heißt es Aufpassen und nicht Abdriften
denn dadurch man schnell vereinsamen und
verlassen sein kann....
Eher ungerecht und selbstgerecht wie ein stolzer Pfau ganz egal ob Mann oder Frau
Nein ihr lieben Freunde hier auf meiner Seite lieber bleibe ich wie ich bin ein Gefühlsmensch und wer DAS nicht so wirklich mag hat wohl Pech so bleibe ich.
Etwas Egoismus im bestimmten Mass ist
immer wieder gut...
Man nimmt das Leben dann etwas leichter...
Lässt sich nicht so leicht verletzen oder gar die Augen mit Tränen benetzen....
Räumt der Seele Freiräume ein und schließt
sich tagträumerisch in die
Fantasiewelten ein....
Ein stilles Einvernehmen vom Geben und Nehmen im beständigen Wechsel der Zeiten immer wieder neu geboren und weitergegeben in meinen Texten euch reflektierter Weise ....
Ja so nehme ich euch mit auf meiner Lebensreise immer weiter
mit jedem neuen Schritt und Tritt
Wort für Wort jetzt und immer fortdauernd.
Gut verknüpft und verbunden
für weitere zukünftige Stunden.



© K.J

Informationen zum Gedicht: Viele Fragen

16 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 1,0 von 5 Sternen)
-
18.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige