Tolle Liebesmacht

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Eingehauchte Liebesschwüre
Wie Lippenbekenntnisse der besonderen Art und Weise
immer wieder gehen sie auf die unbestimmte Reise
Immer wieder in schlaflose Nächte
Haben überdimensionale Mächte
Wie magische Kräfte und Hände
Durchdringen selbstlos dickste Wände
Umwerfend und unendliche Verbindung mit den Seelenschnüren
Tiefer greifende Berührungen
Mit unterschiedlichen unsichtbaren Uniformen
die Einen reformen
Machtlos erlegen
Stilles sinnloses Aufbegehren
Wehrlos ausgeliefert
Überliefert zum Auftakt des nahenden Traumlandes
Verrinnen der Lebenszeit
Stück Seligkeit
Innere Zufriedenheit
Gelassenheit
Trostpflästerchen für dich und Jedermann
bevor Es einen eiskalt erwischen kann
Toller Plan
So geht Es immer weiter voran


Copyright.:K.J

Informationen zum Gedicht: Tolle Liebesmacht

32 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.01.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige