STÄRKE

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Ein Gefühl , das in deinem Inneren deines Wesens verborgen
Ja krumm gebogen liegt
So manch Tränen hat abgewogen und dich zu neuen Gedanken hat bewogen
Dir trotz Traurigkeit oder Kummer
Selbst im nächtlichen Schlummer
dir immer wieder dir ein Lächeln schenkt
Neu deine Gedanken lenkt
Wahre Stärke zeigt sich in aufrichtiger Freundschaft und Liebe
Öl im Getriebe
des Lebens
Wenn man die Treue und Verbundenheit nicht dafür manches Negative vergißt
Somit auch Vieles mit anderen Maßstäben  bemißt
Es miteinander teilt und darüber spricht
Selbst die Seele dir da neuen Mut zuspricht
Ist oft besser als wenn man  an Selbstzweifel
oder gar Selbstaufgabe daran zerbricht
Denn ein gutes Wort zur rechten Zeit
ist immer gut und befreit  vorallem bei Kummer und Bitterkeit

:copyright: K.J

Informationen zum Gedicht: STÄRKE

11 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
05.06.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige