Sehnsucht du liebliche Melodie...

Ein Gedicht von Karin Jünemann
mein ungestilltes Verlangen ...
ich habe mich in dir verfangen...
hoffnungsvolle Zukunft immerzu neu geboren und niemals für immer verloren eher gut aufgehoben wohlbehüteten Gedanken und Gefühlen munter vermischt mit Euphorie und Lebensfreude pur...
Auf den Spuren der letzten Nacht immer wieder neu entfacht
Zündende Flammen der Liebe
Eingebunden in fröhlichen Runden
Beruhigend zu wissen
Sanftes Ruhekissen
Im Herzen wie brennende Kerzen
Ab und zu mit Wehmut und Schmerzen
Immer wieder neu
Wahre Freude
Manchmal zweifelhaft
Unerkannt versteckt in verschiedenen Gesichtern oder Formen
Abgesehen von den neuen Normen
Unabhängig und frei
Unbekümmert und echt grenzenlos
Was will man mehr









© K.J

Informationen zum Gedicht: Sehnsucht du liebliche Melodie...

3 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige