Melodien

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Melodien von der Seele verbunden und Gedanken und Gefühle bis in die Seele hinein sich berühren
Leben neu spüren
Eintauchen in den Strudel der Emotionen und verborgenen Welten so wie die heißen oder Quellen der virtuellen Welt fernab von Kummer oder Schmerz
Aufgenommen und angenommen Träume die heranwachsenden Illusionen unterschiedlich in Art und Weise
Die schicke ich gerne auf die Reise
Sie hilft mir immer weiter auf der Lebensleiter
Mit neuen Mut und Hoffnungschimmer
Klasse Empfinden


:copyright: K.J

. 

Informationen zum Gedicht: Melodien

5 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.06.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige