Manchmal

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Manchmal bleibt für Sekunden die Zeit still
Es ist ein eigensinniger Will'
Man fühlt sich allein und leer
Möchte einfach nicht mehr
Dabei sollten wir uns an kleinen Dingen des Lebens uns erfreuen
Ohne Es zu bereuen
Es annehmen auch wenn mal wieder eine Träne ins Auge sich drückt
Eher neue Gedanken und Gefühle in das Leben hauchen
Eventuell auch mal abtauchen
Die kunterbunte Fantasie und schöne Träume dir dabei helfen
Komm neue Zuversicht und Mut warten schon auf dich
Verzage nicht
Es ist und bleibt eben das Lebensgefüge
Mit verschiedenen Farben und Zügen

© K.J

. 

Informationen zum Gedicht: Manchmal

10 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
20.06.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige