Manchmal

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Manchmal steht man sich selbst im Weg
Stolpert über manchen unliebsamen Steg
Fühlt sich einsam und verlassen
Kann nicht mehr richtig fussfassen
Irrsinnige Gedanken und Gefühle
Mit doofen Gewühle
Alles tut weh
Sogar bis in den kleinen Zeh
Jede Hoffnung  und Mut irgendwie weg
ES scheint ALLES sinnlos
Gib dich nicht geschlagen
Versuche mutig dich weiterzuwagen
Es ist doch nicht aller Tage Abend
Es kommen auch wieder andere Tage
Das steht außer Frage.

:copyright: K.J

Informationen zum Gedicht: Manchmal

10 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
30.05.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige