Lebenszeit

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Wir haben Alle eine begrenzte Lebenszeit
Sie zeigt uns deutlich ihre Schranken
Bringt zwangsläufig Einiges ins Schwanken
Das richtige Gleichgewicht
Findet sich selten Einer nicht
Es ist und bleibt immer wieder ein Wechselspiel zwischen dem Traurigen und der Freude
Man lebt nicht nur heute
Oft lauert im Hinterhalt manche Meute
Bist du feinfühlig und sensibel bist du für sie gute Beute
Drum wünsche ich dir Kraft und Mut der tut da immer wieder gut
Verliere niemals deine Träume und Fantasien
Sie verleihen denen Flügel
Somit überwindest du so manche Hügel
Du hast Es in deiner Hand
Auch das Freundschaftsband
Das teuere Treuepfand
Welches auch die Liebe fand

:copyright: K.J

Informationen zum Gedicht: Lebenszeit

17 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.06.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige