Immer wieder

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Immer wieder kommen Gedanken und Gefühle wie Seelenlieder
Umschließen das Herz und meine Seele
Sie immer wieder sich gerne verstecken und Neues aushecken
Tränen der Sehnsucht aus den Augen schießen
Mich innerlich verschließen
Höre leise die kleine Melodie meiner Seele und sie befreit mich sehr
Die Freude überwindet sehr viel
Ich weiß  Es ist und bleibt wohl ein gegenwärtiges Mienenspiel
Suchte ihr Ziel
Hatte mich gefunden
Für Sekunden
Habe Es gut überwunden und ziehe weiter mutig meine Runden
Mögen Freunde mich verlassen kann ich mich auf meine Seele und Herz immer wieder verlassen





:copyright: K.J

Informationen zum Gedicht: Immer wieder

14 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
19.06.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige