Freunde

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Unsere Freunde sind da wo wir uns begegnen jederzeit : im Herzen...
Sie zu spüren ohne wirkliche Berührung durch Hände
Durchdringen mit Liebe selbst verschlossene Türen....
Geteilte Tränen geprägt von Kummer oder Schmerz
Offene Ohren und offene Arme
Jederzeit immer wieder
In guten Gedanken und Werken
Alles Merken und hilfsbereit
Ja selbsterklärend zielgerecht Richtung Zukunft im Takt des Herzens mitgenommen manche Tränen und Träume immer zu
Mit Allem drum und dran
Was auch kommen mag Tag ein Tag aus
So sollte Freundschaft verstanden sein und keiner für sich allein.



© K.J

Informationen zum Gedicht: Freunde

16 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
09.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige