Freiraum schaffen für neue Ziele

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Wenn Zweifel und Unsicherheit endlich schwinden und sich verlorene und verliebte Seelen sich nach langem Suchen endlich finden. Dann nur Mut und Augen auf komm' trau dich nur zu so hat die Sehnsucht wieder Platz und Raum nee das ist kein Traum.
Lass dich fallen. ..vergiß nicht dich anzuschnallen bei diesem Höhenflug in der Achterbahn des Lebens. Schau nicht zurück - nur noch nach vorne jetzt bist du am Zug und du hälst die Zügel deines Schicksals selbst in den Händen. Jede Sekunde hat was Neues und Schönes genieße es mit allen Sinnen - riech das frischgemähte Gras und lausche dem Gesang der Vögel lebe es ist dein Leben es ist dir nur einmal gegeben darauf wollen wir uns unser Glas erheben und gemeinsam mit viel Spaß und Freude genießen. Unsere Freundschaft ist gefestigt mit vielen schönen knuddeligen Erlebnissen und ich sag dir nur : die Tränen welche wir vor Freude lachen müssen wir schon nicht mehr weinen. In dieser Zuversicht Nein da vergesse ich dich bzw euch nicht. Ihr gehört dazu


© K.J

. 

Informationen zum Gedicht: Freiraum schaffen für neue Ziele

74 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige