Erinnerungen

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Erinnerungen werden immer wieder neu aufleben,
Oftmals mit Herzbeben
Sie gehören zum Lebensgefüge
Mit jeden deiner Atemzüge
da sie in dein Herz geschrieben und somit auch in Zukunft nicht verloren und immer
wieder neu geboren werden.
Sie sind wie kleine Flügel...
Dünnhäutig und filligran
Führen über manchen
Strom und Hügel...
Somit Wunden überwunden und abheilen können
Narben verblassen werden....
Wir neuen Mut und Hoffnung wieder auftanken können
Es ist eine tolle Bereicherung des
Lebens ja ein Trostpflästerchen...
Damit kann man getrost Vergangenes
mit neuen Mut gut über Bord werfen können....
Frisch motiviert nach vorne blicken...
Träume und Fantasien erwachen lassen
Tränen wieder in die Ferne schicken
Neugierig neue Ziele suchen und gut verbuchen....
Ohne viel zu suchen
Abschließende Gedanken neu sortieren  motivieren
und gut strukturieren....
Kombinieren mit lieben Träumen und farbenreicher Fantasien....
Guter Plan und immer wieder
neuer Pakt....
Klar bleibt es immer ein Spagat zwischen dem Traurigen und der Freude aber es
gehört zum Leben....
Immer weiter auf der sogenanntem Lebensleiter..
Nie mehr anhalten
Weiter wagen und Gedanken walten lassen
Mit guten Vorsätzen und guten Ziel klappt Es schon
Nicht vergessen mit dem Herzen zu sehen...
Neue Gedankennetze liebevoll verweben mit lieben Gefühlen und Gedanken neue Wege gehen




© K.J

Informationen zum Gedicht: Erinnerungen

27 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
16.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige