Wolkenkuckucksheim

Ein Gedicht von Johanne Thomsen
Heute würde die Geschichte ein anderes Ende finden
Heute würde die Geschichte weitererzählt werden
Heute würde der Kuss nicht an meinem schlechten Gewissen
zu Grunde gehen
Heute würde die Nacht nicht jungfräulich sterben
Heute würde die Zeit angehalten
und die Lichter angezündet werden
Heute würde die Hand nicht halt machen
und der Brief abgeschickt werden
Heute würde der flüchtige Moment eine Nacht lang dauern
und die Tür offen bleiben
Heute würde der Mond und die Sonne in den selben Zimmern aufgehen
Heute würde der Übermut den Morgen begrüssen
und keine Fragen stellen
Heute würde ich mir vertrauen
und meiner inneren Stimme folgen
Heute würde das Glas Sekt ausgetrunken
und die Gläser an die Wand geworfen
Heute würde der Akt zu Ende gemalt
und eingerahmt an die Wand gehängt
Heute würden seine Hände ein Lied schreiben
und das Begehren die Melodie summen
Heute würde die Stille alle Worte sagen
und nichts blieb ungeklärt
Heute würde der Weg weiter gelaufen
und die Sehnsucht nicht sterben

......für einen flüchtigen Augenblick habe ich die Zeit zurückgedreht....als wäre es erst gestern gewesen.....







Johannne Thomsen

Informationen zum Gedicht: Wolkenkuckucksheim

115 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.02.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige