Vollwaschgang

Ein Gedicht von Johanne Thomsen
Ich nehme den Korb
mit meinen Gedanken
und gehe in den Keller
Ich stecke sie allesamt
ohne vorher zu sortieren
in die Waschmaschine

Die Schonzeit ist vorbei
und meine Geduld am Ende
Ich gehe die Programme durch
Vollwaschgang 95°
ohne Weichspüler

Die Trommel dreht sich
alles fliegt durcheinander
und wird neu gemischt

Nach 2 Stunden
ein Piepen zur Erinnerung
Fertig!

Einiges ist eingelaufen
oder hat die Farbe verloren
manche Gedanken
sind unverändert
Johannne Thomsen

Informationen zum Gedicht: Vollwaschgang

29 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
21.11.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige