Pirat

Ein Gedicht von Johanne Thomsen
In dunkler Nacht treibe ich
in meinem kleinen Papierschiffchen
auf dem Ozean und sehe am Himmel
Millionen von Sternen die mir den Weg zurück weisen
Ich aber folge lieber den Wellen ins Ungewisse
und möchte ein Pirat sein der mit starker Hand
das Kommando übernimmt und
sich die Stürme Untertan macht
Meine Fantasie entführt mich in andere Welten
wo der Schritt ins Paradies nur einen Gedanken weit
entfernt ist
Wo Feen noch zaubern und Märchen wahr werden
Wo Papierschiffchen den Unwettern trotzen und Seeräuber
Ertrinkende retten
Wo verlorene Seelen ihren Weg nach Hause finden
so wie ich........
Johannne Thomsen

Informationen zum Gedicht: Pirat

77 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
15.11.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Johanne Thomsen) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige