Der Duft von Bratäpfeln

Ein Gedicht von Johanne Thomsen
Die saftigen Äpfel des Sommers
wurden auf den heimeligen Flammen
des Winters gebraten
versüßten den Abend
auf dem Schoß der Geborgenheit
auf dem Geschichten erzählt wurden
kleine Nöte weggestreichelt
und Tränen getrocknet
Wäre es doch nie wieder
morgen geworden und
die Zeit einfach stehn geblieben
an dem Abend mit Duft von Bratäpfeln

(für Hanna)


Johannne Thomsen

Informationen zum Gedicht: Der Duft von Bratäpfeln

336 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.12.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige