Auf von Raureif glänzender Wiese

Ein Gedicht von Johanne Thomsen
Wie kann es sein
dass noch im November
eine Pusteblume
mitten auf raureifglänzender Wiese steht
Hat der Wind sie vergessen
Oder hat sie sich tapfer verweigert
in alle Himmelrichtungen
verweht zu werden
um in fremder Erde
einen neuen Anfang zu finden
neu geboren zu werden
oder doch ein Leben nach dem Tode zu haben.....
Johannne Thomsen

Informationen zum Gedicht: Auf von Raureif glänzender Wiese

82 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
15.11.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige